AGB´s - Haus Herberts Ruh

Willkommen im Haus "Herbert´s Ruh"
Rügen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AGB´s

Impressum & AGB´s
  Allgemeine Geschäftsbedingungen
                        

1. Der Gastaufnahmevertrag (Mietvertrag) ist abgeschlossen, sobald das Zimmer/die Ferienwohnung bestellt und zugesagt oder,
falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war, bereitgestellt worden ist.
Bitte beachten Sie die Hinweise bei einer Online-Buchung!
Die Buchung wird erst mit einer Buchungsbestätigung durch den Vermieter verbindlich!

2. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages (Mietvertrag) verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen worden ist.

3. Reservierte Räume stehen dem Gast von 15:00 Uhr am Anreisetag und bis 9:00 Uhr am Abreisetag zur Verfügung.
Sofern nicht ausdrücklich eine Ankunftszeit vereinbart wurde, behält sich der Vermieter das Recht vor,
bestellte Räume nach 18:00 Uhr anderweitig zu vergeben.

4. Sollten reservierte Räume aus Gründen, die der Vermieter nicht zu vertreten hat, nicht zur Verfügung gestellt werden können,
so ist der Vermieter verpflichtet, für gleichwertigen Ersatz (auch - soweit zumutbar - außerhalb des Hauses) Sorge zu tragen. Gesetzliche Ansprüche auf Schadenersatz oder Rücktritt vom Vertrag werden hierdurch nicht berührt. Bei Um- bzw. Abbestellungen von reservierten Räumen behält sich der Vermieter vor, folgende Kosten in Rechnung zu stellen:
  
    a) bis 40 Tage vor Ankunft Keine Kosten
    b) 39 bis 30 Tage vor Ankunft 35% der vereinbarten Leistungen
    c) 29 bis 14 Tage vor Ankunft 60% der vereinbarten Leistungen
    d) 13 bis 0 Tage vor Ankunft 80% der vereinbarten Leistungen
                     
5. Der Vermieter bemüht sich, nicht in Anspruch genommene Räume nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden. Bis zur anderweitigen Vergabe der vertraglich vereinbarten Räume hat der Gast für die Dauer des Vertrages und unter Berücksichtigung der vorgenannten Kostenregelung den errechneten Betrag zu zahlen.         

6. In die Sphäre des Gastes fallende Störungen des reibungslosen Geschäftsbetriebes, der Sicherheit oder Rufes des Vermieter sowie im Falle höherer Gewalt, berechtigen den Vermieter zur fristlosen Kündigung.
      
7. Liegt zwischen Vertragsschluss und Leistungsbereitstellung eine Zeit von mehr als 6 Monaten, so behält sich der Vermieter das Recht vor, Preisänderungen ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen.
Änderungen der Mehrwertsteuer gehen unabhängig vom Zeitpunkt des Vertragsabschlusses zugunsten oder zu Lasten des Gastes/Bestellers.         
                                
8. Alle Preise verstehen sich in EURO. Der vereinbarte Preis ist spätestens bis zum Abreisetag ohne Abzug zahlbar.         

9. Die Benutzung des hauseigenen Parkplatzes ist kostenlos, kann aber nur auf eigene Gefahr erfolgen. Es wird keine Haftung vom Vermieter übernommen.         
                                
10. Der Gast haftet für den Verlust, die Zerstörung oder die Beschädigung von Gegenständen, die durch ihn verursacht wurden.         
                                
11. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Bergen. Es wird außerdem darauf hingewiesen, dass die durch diese Geschäftsbedingungen nicht abgedeckten rechtlichen Gegebenheiten durch die derzeit gültigen Bestimmungen bzw. Gesetze geregelt werden.         
                                
12. Sollte eine Bestimmung der Allgemeinen Bedingungen unwirksam sein, so berührt das die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht. Anstelle der ungültigen Bestimmung gilt eine ihr möglichst nahekommende gültige Bestimmung.

Plattform zur Online-Streitbeilegung der Europäischen Kommission:  http://ec.europa.eu/consumers/odr/
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü